Gründung eines eigenen Königreiches

Ein bedeutender Teil des Abenteuerpfades “Königsmacher” besteht in der Erschaffung eines eigenen Königreiches und der Städte innerhalb seiner Grenzen durch die SC. Hier ein paar hilfreiche Dinge, die ihr wissen solltet:

  • Name eures Königreiches?
  • Name eurer ersten Stadt?
  • Wo befindet sich eure erste Stadt? Im Laufe des Spiels werden sich einige Örtlichkeiten aufzeigen, die sich dafür eignen würden.
  • Gesinnung: Die Gesinnung eines Königreiches wirkt sich auf seine Spielwerte aus, daher wählt die Gesinnung eures Reiches mit Bedacht:
    Rechtschaffene Königreiche erhalten einen Bonus von +2 auf Wirtschaftswürfe.
    Chaotische Königreiche erhalten einen Bonus von +2 auf Treuewürfe
    Gute Königreiche erhalten einen Bonus von +2 auf Treuewürfe
    Böse Königreiche erhalten einen Bonus von +2 auf Wirtschaftswüfe
    Neutrale Königreiche erhalten einen Bonus von +2 auf Stabilitätswürfe (wahrhaft neutrale Königreiche erhalten diesen Bonus zwei Mal).
  • Regierungsämter: Ein gesundes Königreich verfügt über Personen, die unterschiedliche Ämter ausfüllen. Jedes dieser Ämter verleiht dem Reich andere Vorteile, während ein unbesetztes Regierungsamt dem Königreich schaden kann.

Weiter gehts mit: Übersicht

Gründung eines eigenen Königreiches

Königsmacher grannus