Die Bachquellenfeen

Diese kleinwüchsigen Feenwesen sind Geister des Waldes. Diese friedlichen und lustigen Wesen erfreuen sich am Leben selbst und tun was sie können, um diese Freude mit anderen zu teilen. Die Legenden besagen, dass Freude, Liebe und andere positive Emotionen diese fröhlichen Feen so anlockt wie das Licht der Motten (diese Legenden stimmen mit der Wahrheit überein). Zudem strahlen sie diese Emotionen aus und zehren auch davon in einer immer höher ansteigenden Spirale der Erregung. Traurigkeit, Zorn und andere negative Emotionen scheinen diese Feen zu schaden oder ihnen zumindest Schmerzen zu bereiten. Bachquellenfeen leiden unter dem Gerücht, dass sich ihr Blut nach ihrem Tod in Gold verwandelt- tote Feen werden jedoch nur zu Holz, welches mit blau-grünen Flammen verbrennt.

Die Bachquellenfeen

Königsmacher grannus